default_mobilelogo

Im November habe ich wieder einen Patchwork-Kurs besucht. Wir lernten verschiedene Sterne kennen. Als erstes nähten wir einen "Mosaik Nr. 13" Dabei ging es vor allem um das rationelle Arbeiten mit Dreiecken.

 

 

 

 

Als nächstes kam der "Variable Star" (auch wieder Dreicke),

 

 

 



danach der "Swatooth Star",die Spitzen
werden wie Flying Goose gemacht.

 

 

 

 

Den Umgang mit spitzen Dreiecken konnten wir beim "Sun Ray" 

 

 

 

 


und "40 - 54 or fight" erfahren

 

 

 

 


Danach kamen wir zu den komplizierteren Techniken.

Beim "Le Moyne Star" konnten wir auch die Y-Naht üben

 

 

 

 


Der krönende Abschluss des Kurses war der "Lone Star"

 

 

 

 


Beim "Memory" und "Love in a Mist"konnten wir die gelernten Techniken nochmals anwenden.

 Danach konnte ich ausprobieren, wie die Sterne auf der Decke angeordnet werden sollten.

Hier der erste Versuch: 

Danach ging es so weiter:

So sieht die Decke jetzt ohne den Rand aus:

Bewertung für den Artikel
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.