default_mobilelogo

Meine Nichte wünscht sich für ihre Kinder Patchworkdecken. Und die Kinder wünschen sich das auch. Also habe ich Entwürfe gemacht, sie mit den Kindern abgestimmt und herausgekommen ist das:

Die Entwürfe habe ich mit EQ8 gemacht und die Kinder haben mit Begeisterung daran gearbeitet.

Es sind insgesamt je 35 Blöcke (18 cm x 18 cm) und es gibt 17 Motive, bei denen ich mir vorstellen kann sie zu nähen. Es wird praktisch alles mit Foundation Paper Piecing genäht und ich mache von jedem Block 4 Ausführungen mit unterschiedlichen Farben, je 2 davon mit hellem und dunklem Hintergrund.

Und heute habe ich dann die neuen Tierblöcke fertig gemacht. Die Schwäne waren gar nicht so kompliziert.

 

Jetzt ist eine lange Zeit ohne neue Blöcke vergangen. Urlaub, Garten ...

Am letzten Samstag haben die Kinder dann die Zelte für einige der Blöcke genäht. Sie waren total begeistert und es ist auch sehr schön geworden.

   

Die Kühe haben sich ganz schön zickig gezeigt. Die Aufteilung in EQ8 ist nicht so ideal und bei der ersten Version musste ich irgendwie eine 4-teilige Y-Naht machen. Nur um dann festzustellen, dass sich die Kuh nicht sehr gut vom Hintergrund abhebt.

Ich hab dann erst einmal die zweite Kuh genäht, mit einer eigenen Aufteilung, die aber auch nicht so ganz stimmig war. Aber mit einer kleinen Schummelei hat es geklappt.

Die erste Kuh hab ich dann nochmal aufgetrennt und einen anderen Hintergrund benutzt. Ich musste nur den Kopfteil neu nähen an der "zickigen" Stelle hab ich ein ein zusätzliches Teil gemacht. Dann hat es ganz gut geklappt.

Hier seht Ihr die Ergebnisse:

 

Ich habe die Eichhörnchen vorbereitet, damit ich sie bei schönem Wetter draußen aufnähen kann. So werden sie dann in etwas aussehen: