default_mobilelogo

Steckbrief:

Start: Campingplatz Hammestrand
Ende: Campingplatz Hammestrand
Strecke: 43 km mit 40 Höhenmetern
Belag: Schotter, Pflaster, Asphalt

Vom Campingplatz Hammestrand geht es einmal rund ums Teufelsmoor.

Zu den verschiedenen Radtouren, die wir in diesem Bereich beschreiben wollen, muss vorausgeschickt werden, dass die Touren durchweg mit nicht so hohen Tageskilometerleistungen gefahren werden. Der Hauptgrund für die Touren sind die einmalige Landschaft. Der Vorteil ist die geringe Höhenschwankung. Bei dieser Tour waren es 40 Höhenmeter während der gesamten Tour. Von vielen Punkten kann eine Aussicht über das Land schon von kleinsten Erhebungen genossen werden. Oft reicht das Stillsitzen im Radsattel um hunderte Meter übers Moor zu sehen.

Steckbrief:

Start: Campingplatz Hammestrand
Ende: Campingplatz Hammestrand
Strecke: 15 km, Höhenmeter praktisch keine
Belag: Schotter

Vom Campingplatz Hammestrand ins Nordwestliche Marschland (leider nur 15 km, Höhenunterschied nicht erwähnenswert)

Eigentlich sollte heute das Nordwestliche Marschland ausgiebigst befahren werden. Dass daraus nur 15 km wurden, wurde von Luftverlust im Hinterrad meines Rades verursacht. Durch irgendwas musste ich am Tag davor gefahren sein. Am Reifen war allerdings nichts zu sehen. Und eigentlich habe ich eine Gummilösung im Schlauch und damit sollte das Loch zu gehen. Wahrscheinlich ist diese an Höhenluft gewöhnt und streikte bei Höhen unter dem Meeresspiegel. Alle paar Minuten musste nachgepumpt werden.

 Steckbrief:

Start: Campingplatz Hammestrand
Ende: Campingplatz Hammestrand
Strecke: 35 km, drei kleine Anstiege
Belag: Schotter, Pflaster, Asphalt

Vom Campingplatz Hammestrand ins Moormuseum ca. 35 km mit drei Kurzanstiegen auf 40 und 30 m

Diesmal haben wir uns den Südwesten vorgenommen. Ziel ist ein kleines Moormuseum, von dem wir in den Führern gelesen haben. Wir schwingen uns auf die Fahrräder und fahren nach Worpswede. Der Weyerberg sorgt mal wieder für einen Anstieg. Zunächst fahren wir Richtung Neu Bergedorf und weiter nach Seehausen

 Steckbrief:

Start: Campingplatz Hammestrand
Ende: Campingplatz Hammestrand
Strecke: 53 km, zwei Kurzanstiege
Belag: Schotter, Pflaster, Asphalt

Heute wollen wir in den Südosten. Ziel ist die Wümme, die Deichstraße entlang der Wümme und natürlich Fischerhude, das wir auf jeden Fall besichtigen wollen.

Wir fuhren wieder den üblichen Weg nach Worpswede und bogen dann am ersten Anstieg gleich nach rechts und fuhren entlang des Waldes. Achtung hier ist immer mit tiefen Sandkuhlen zu rechnen. Erstes Zwischenziel war Lüninghausen. Von dort Richtung Kleinmoor kreuzten wir die K8. Über Frankenburg ging es nach Lilienthal.